Skip to content

Filmtipps

"Mehr Licht"

Das Lebenswerk des Franz Itting
Dokumentarfilm von Roman Grafe

Im Juli 1950 zog ein 74jähriger Mann aus Probstzella in Thüringen nach Ludwigsstadt in Bayern. Er ließ sein Lebenswerk zurück: ein Elektrizitätswerk, das mehr als hundert Gemeinden mit Strom versorgte. Seinen Arbeitern hatte er Wohnungen bauen lassen, sogar ein "Haus des Volkes". Nazis hatten den "Roten Itting" ins Konzentrationslager gesteckt, Kommunisten sperrten ihn 1948 erneut ein und enteigneten ihn schließlich. Sechzig Jahre nach der Zwangsvereinigung von SPD und KPD in der Sowjetischen Besatzungszone soll daran erinnert werden, wie kommunistische SED-Funktionäre Sozialdemokraten verdrängten, die soziale Gerechtigkeit praktizierten.

Roman Grafe, geboren 1968 im Nordosten der DDR, reiste nach mehreren vergeblichen Anläufen im Januar 1989 nach Bayern aus. Nach einem Journalistikstudium in der Schweiz dokumentierte er seit 1995 für den Hörfunk und die "Süddeutsche Zeitung" Prozesse gegen DDR-Grenzschützen und ihre Befehlsgeber. 2002 erschien im Siedler Verlag sein viel beachtetes Buch "Die Grenze durch Deutschland"´, 2004 sein Buch "Deutsche Gerechtigkeit. Prozesse gegen DDR-Grenzschützen und ihre Befehlsgeber".

Eingeschlossen, abgeriegelt. Die Grenze durch Deutschland

1945 – 1990
Dokumentarfilm von Roman Grafe (D 2007)

Eine „faszinierende Chronologie“ nannte die Neue Zürcher Zeitung das Buch „Die Grenze durch Deutschland“ von Roman Grafe. 2006 hat der Autor wesentliche Teile dieser Chronik verfilmt. Im Mittelpunkt stehen der Grenzort Probstzella in Thüringen und seine Bewohner – Opfer, Täter, Mitläufer. Die politischen Hintergründe des Grenzregimes werden aufgezeigt und auch die Propaganda der SED, die die Ursachen für die Massenflucht leugnete. Vor allem aber wird geschildert, wie Menschen verzweifelt versuchten, die DDR-Westgrenze zu überwinden.

Kamera Ralph Jordan, Guido Saum, F.J. Schreiber Ton Guntram Wilckens Schnitt Elvis Harbas Es spielen: Felix Isenbügel (Hans Ullrich Kilian), David Hannak (Wilfried Henschel), Chris Pfannenstiel (Grenzsoldat), Sprecher Cornelia Schramm, Jörg Ratjen, Frank Arnold, Bernd Lange, Karl Albert, Detlef Heintze, Rosemarie Deibel, Eckart von der Trenck, Hagen Oechel, Peter Badstübner, Ernst-August Schepmann, Thessy Kuhls, Philipp Schepmann, Anne Suffel, Magdalena Brückner Klavierstücke Thomas Wahl Buch und Regie Roman Grafe

Bestellung beider Filme

Videokassette oder DVD (€ 15,00 + Versandkosten)

M. Weber,
Am Sommerberg 12,
96337 Ludwigsstadt,
Tel./Fax 09263 / 1600,
Email: mukweber@vr-web.de

oder

Gemeinde Probstzella,
Markt 8,
07330 Probstzella
Tel.: 036735 / 46 10
Fax: 036735 / 46 155
Email: buergermeister@probstzella.de

Kontakt

Verwaltungs-gemeinschaft
Schiefergebirge

Markt 8
07330 Probstzella

Tel. 036735 461-0
Fax 036735 461-55
E-Mail: info@vg-schiefergebirge.de

Extras